Aikido Speicher Mei Sei Kai

Das Aikikai Dojo für Aikido und Aikido Toho Iai in Appenzell Ausserrhoden

Das Dojo

Peter Sumiotoshi Aikido Speicher Kamiza mit Waffen Peter Ikkyo

Wir betreiben Aikido als Budo, als Kampfkunst. Im Sinne von Morihei Ueshiba betreiben wir es als "Kampfkunst für den Frieden". Daher sind uns folgende Dinge wichtig:

  1. Unser Ziel ist ein gutes "Miteinander", deshalb üben wir in gegenseitiger Wertschätzung und unterstützen einander in unserer Entwicklung.
  2. Wir üben mit Spass und Freude!
  3. Die Techniken sind wirksam in dem Sinne, dass sie den Verteidiger (Nage oder Shite) in die Lage versetzen Angriffe zu neutralisieren und den Angreifer (Uke) zu kontrollieren.
  4. Der Angreifer (Uke) ist fähig mit den Techniken des Verteidigers umzugehen, das heisst sich zu schützen.

Entsprechend werden im Training beide Rollen intensiv ausgebildet. Ein umfassendes Schutzverhalten (Ukemi) nimmt neben dem Techniktraining wesentlichen Raum im Training ein. Das Zusammenspiel eines guten Verteidigers mit einem gut geschulten Angreifer sieht dann sehr harmonisch und weich aus, es steckt aber eine Menge „Kampf“ in der „Kunst“.

Aikido basiert auf den bewaffneten Kriegskünsten der Samurai. Deswegen versteht man viele Bewegungen nur dann wirklich, wenn man auch Waffenarbeit mit Schwert und Stock/Lanze studiert. Die Waffenarbeit hat daher einen hohen Stellenwert im Dojo.

Wir orientieren uns am Aikido von Shoji Nishio Shihan und Kazuo Chiba Shihan, sowie deren Schülern. Nishio Shihan und Chiba Shihan waren direkte Schüler von O Sensei.

Organisatorische Einbindung

Aikido lebt vom Austausch und vom gemeinsamen Erleben. Aikido Speicher ist daher regional und international stark vernetzt, und pflegt insbesondere eine enge Verbindung mit der Aikido Schule St. Gallen.
Auf nationaler Ebene sind wir Mitgliedssektion der Association Culturelle Suissse d'Aikido ACSA.
Die ACSA ist mit dem Aikikai Hombu Dojo in Tokyo verbunden und als nationaler Verband anerkannt.
Peter Duwe ist weiter in der Deutschen Aikido Renmei DAR als Mitglied der Graduierungskommission tätig, und er ist Vorstandsmitglied des Verband für Aikido Toho Iai VATI.

Mei Sei Kai

Im Rahmen des Internationalen Lehrganges in Trogen am 23. bis 25. September 2016 hat Ichiro Shishiya Shihan unserm Dojo den Namen Mei Sei Kai verliehen. Mei Sei Kai ist der Name des Dojos von Shishiya Sensei in Tokyo. Der gemeinsame Name drückt die besondere Verbindung zwischen Shishiya Sensei und unserem Dojo, insbesondere Peter Duwe als engem und persönlichem Schüler, aus.
Der Name bedeutet

Hanko

Meilensteine