Aikido Speicher Mei Sei Kai

Das Aikikai Dojo für Aikido und Aikido Toho Iai in Appenzell Ausserrhoden

Ausrüstung

Aikido Speicher Waffen Basisausstattung Dogi Zori

Kleidung

Die übliche Trainingsbekleidung ist der weisse Dogi mit weissem Gürtel. Er schützt Knie und Ellbogen vor Aufschürfungen auf den Matten und ist reissfest. Spätestens nach Abschluss eines Einsteigerkurses empfehlen wir die Anschaffung von 1 bis 2 Aikido-Gi. Hinweise zu Bezugsquellen geben gerne die Trainer, die Kosten für ein Einsteiger-Modell liegen je nach Lieferant, Grösse und Ausführung bei SFr 30.- bis 80.-.
Ab dem 2. Kyu dürfen Schülerinnen und Schüler im Dojo den blauen / schwarzen Hakama tragen.

Waffen

Das Training mit Bokken, Jo und Tanto hat in unserem Dojo einen hohen Stellenwert. Daher empfehlen wir allen Mitgliedern, sich möglichst bald einen eigenen Satz Waffen zuzulegen. Spätestens beim Eintritt in den Verein nach Abschluss eines Einsteigerkurses sollte dies der Fall sein. Für die ersten Trainings steht eine begrenzte Anzahl von Leihwaffen zur Verfügung.
Wir empfehlen möglichst Waffen aus unlackierter, weisser japanischer Eiche (shiro kashi) zu benutzen. Günstigere Waffen aus roter Eiche sind in der Regel lackiert und nur mit Nachbehandlung (abschleifen und ölen) zum Training geeignet. "Billige" Waffen, wie sie über diverse Internet-Seiten und in Waffenshops erhältlich sind, sind oft von schlechter Qualität. Sie splittern schnell oder brechen sogar.
Ein Waffensatz umfasst

Hinweise zu Bezugsquellen geben gerne die Trainer, die Kosten für ein gutes Basisset liegen bei etwa SFr 150.-. Die Waffen sollen regelmässig (1 bis 2 mal pro Jahr) mit Leinöl behandelt werden. Dies zu härtet die Oberfläche und verhindert ein Splittern, zudem wird die Maserung des Holzes schön hervorgehoben und die Oberfläche fühlt sich angenehm geschmeidig an. Sollten dennoch kleine Splitterstellen auftreten, können diese mit Schleifpapier, Polierpad und Öl behandelt werden. Die Trainer geben gerne Anleitung.
Gut gepflegte Waffen halten trotz intensiver Beanspruchung viele Jahre. Die ältesten im Dojo benutzen Waffen sind bereits seit weit über 20 Jahren intensiv im Einsatz!